Gebäude/Räumlichkeiten

Die Tagesstätte Bahnweg ist in einem Sozialen Zentrum untergebracht, das einen Kindergarten, eine Tagesstätte für psychisch kranke Menschen sowie weitere psychosoziale Dienste beherbergt.

Im 1. OG des Gebäudes im Rödelheimer Bahnweg 27 stehen für die Tagesstätte ein Raum für Ergotherapie, ein Raum für Bewegungs- und Sportangebote, ein Raum als Ruhe- und Rückzugsmöglichkeit, ein Raum für Einzel- und Gruppenarbeit, ein Speiseraum, eine Küche, Sanitärbereich mit WC (behindertengerecht) sowie ein Büro zur Verfügung.



Enge Kooperation mit der Tagesstätte des Internationalen Familienzentrums (IFZ) im Nachbargebäude erfolgt insbesondere im Bereich der Hauswirtschaft.
Alle aufgeführten Räumlichkeiten sind auch für mobilitätseingeschränkte Personen zu erreichen.

Eine größere Anzahl der Besucher/innen der Tagesstätte und der Bewohner/innen des Betreuten Wohnens sind aufgrund verschiedener Erkrankungen in ihrer Mobilität eingeschränkt, einige benötigen zur Fortbewegung einen Rollstuhl.
Im Laufe des Jahres 2013 konnten mithilfe der Spende der Caritasstiftung im Rödelheimer Bahnweg 27 ein Plattformhublift sowie ein elektronischer Türöffner eingebaut werden.

2015 wurden im Rahmen einer Projektförderung von Aktion Mensch e.V.  im Betreuten Wohnen und in der Tagesstätte Bahnweg weitere automatische Türöffner eingebaut. Dadurch konnte eine noch größere Barrierefreiheit erreicht werden.                                                           
Die Bewohner/innen des Betreuten Wohnens sowie die Besucher/innen der Tagesstätte und die Mitarbeiter/innen bedanken sich nochmals ganz herzlich.


Die Einrichtung befindet sich in unmittelbarer Nähe des Rödelheimer S-Bahnhofs.

Inhaltsübersicht