Tagesstätte Rödelheimer Bahnweg in Frankfurt

Das Angebot wendet sich an Suchtmittelabhängige, die Leistungen nach SGB XII erhalten. Auch Personen, die über andere Kostenträger wie Krankenkasse, Rentenversicherungsträger, Unfallkasse finanziert werden sowie Rentner, die die sozialhilferechtlichen Voraussetzungen erfüllen, können betreut werden.

Zur Zielgruppe gehören suchtkranke Männer und Frauen im Alter von 18 bis 65.

Nicht betreut werden können Personen, die an gefährlichen leicht übertragbaren Infektionskrankheiten leiden, psychiatrische Auffälligkeiten zeigen, z.B. akute Suizidalität, floride Psychosen. In diesen Fällen muss eine medizinische in der Regel fachärztliche Behandlung vorgeschaltet bzw. eingeleitet werden. Die Besucherinnen und Besucher der Tagesstätte sollen Unterstützung bei der Tagesgestaltung im Sinne von Alltagsbewältigung, Kontaktfindung und Teilhabe am gesellschaftlichen Leben erhalten.

 

Inhaltsübersicht